Verein

cropped-KLINIKSP.jpgVorstand
  • Mag. Franz Preishuber, Obmann
  • Mag.a DGuKS Maria Gehwolf, Obmann-Stellvertreterin
  • Mag.a Birgit Tschiderer, Schriftführerin
  • Adelheid Lechleitner, Finanzreferentin
  • Susanne Sturm, Sportausschussvorsitzende
  • DGuKP Gerhard Hödl, Rechnungsprüfung
  • Mag. Oliver Reimeir, Rechnungsprüfung
  • Kooptierte Vorstandsmitglieder: Übungsleiterinnen, Ehrenobmann

Antrag Mitgliedschaft v2018|19 | Statuten | Vereinsregister

Kontakt

Obmann: Mag. Franz Preishuber
mail: lki.sportclub@tirol-kliniken.at
fon: +43-50-504-23105
fax: +43-50-504-6723105
ZVR Nr.: 589933740

Ziel

Der SC Klinik hat sich als Verein zur Aufgabe gemacht, professionell gesundheitssportliche Aktivitäten auf Vereinsbasis in der Klinik anzubieten. In den letzten Jahren hat sich der Verein durch den Ausbau des Breiten- und Gesundheitssports sowie Fitnesssport gut entwickelt, sodass viele MitarbeiterInnen und Angehörige (tirol-kliniken, MUI, AZW, fh-g, Beste/r FreundIn, Verwandte, Bekannte, …) hier Gesundheits-Sport treiben können und auch wollen.

Der „Urgedanke“ – Gesundheitssport – ist seit Anbeginn bis heute aktuell und sollte es wohl auch in Zukunft sein.

Unterstützt wird der Verein durch die wohlwollende Anerkennung der Unternehmensleitung und des Betriebsrates.

Unsere ÜbungsleiterInnen sind fachgerecht bei anerkannten Einrichtungen ausgebildet und höchst qualifiziert.

Zur Geschichte

Nach vielen Vorbereitungen und Gesprächen haben wir einen eigenen Sportclub in der Klinik 2003 gegründet.

Wir alle in der Klinik setzen uns nicht nur täglich für das Gesundwerden Anderer ein, wir sollten auch im eigenen Interesse Vorbild sein, aktiv Gesundheit zu fördern. Wir haben den Vorteil gegenüber jeder anderen Berufsgruppe, professionell Krankheit und Gebrechen zu kennen und zu behandeln, und sind somit in der Lage, Wege aufzuzeigen, wie viele dieser Krankheiten durch gesunde Lebensweise und Sport vermeidbar wären.

Und was machen wir für uns selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag…?

Da ich in vielen Gesprächen erkannt habe, dass bei vielen Mitarbeitern der Wunsch nach sportlicher Betätigung besteht, Möglichkeiten oder Trainingsanleitungen aber fehlten, wurde mit Herrn Dir. Dipl.-VW. Laimböck im Rahmen einer gemeinsamen Bergwanderung die Idee zur Gründung eines eigenen Sportclubs geboren. In der Zwischenzeit haben viele Helfer und Mitarbeiter geholfen, diese Idee zu verwirklichen.

Ziel dieses Vereins ist die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter in der Klinik und aller Betriebe der TILAK.

Der Sportclub Klinik lebt von der Initiative der Mitarbeiter. Wir suchen sowohl Mitarbeiter, die sich für unsere Angebote interessieren und diese annehmen als auch Mitarbeiter mit entsprechender Erfahrung, die eigene Angebote gestalten wollen.

Ganz besonderes Augenmerk wird auf Sportanfänger und Widereinsteiger gelegt. Aber auch alle, die bereits aktiv sportlich tätig sind, sollen gefördert werden und die Möglichkeit vorfinden, sich in ihrem Leistungsvermögen zu verbessern.

Alle Übungsleiter haben eine professionelle Ausbildung, die vom staatlich geprüften Lehrwart bis zu A-Trainer Lizenz reichen, und alle betreiben ihre Sportart auf hohem Niveau.

Dazu sind noch spezielle sportliche Höhepunkte und Spezialkurse zusammen mit Olympiateilnehmer und Weltmeister geplant, aber auch gemeinsame Sportaktionen wie Tourenschifahren, Bergwanderungen, (Mountain-) Biken, Wettkämpfe (z.B. Stadtlauf) u Ä.

Wir hoffen, unser Angebot motiviert viele Mitarbeiter mitzumachen oder jetzt erst ihre „Sportkarriere“ zu starten, unabhängig von Alter, Geschlecht und Gewicht, um zusammen, unter richtiger Anleitung, persönlich Gesundheit und Wohlbefinden zu erlangen und zu erhalten.

Ehrenobmann OA Dr. Kurt Hufler, MAS
(Obmann 2003-2014)


Logo f Druck

jpg:
KLINIKSPjpg

 

tif:
Logo als TIF


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie  per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Anmeldung zur Mitgliedschaft die Daten vom Antragsformulars in unserer Mitgliederliste gespeichert werden. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische
Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Nur Vorstandsmitglieder und Personen, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis bestimmter Mitgliederdaten erfordert, haben Einsicht in die Mitgliederliste.

Nach Austritt bleiben die Daten bei uns für einen allfällig späteren Wiedereintritt gespeichert bzw. werden die bei uns gespeicherten Daten auf Wunsch gelöscht.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns lki.sportclub@tirol-kliniken.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.